Close

Heidi und Thorin werden Eltern :)

Mapacha Kalles, D- Litter , 2020

….. Anfang März werden kleine “RidgeTräger” erwartet….

…. eine Verpaarung der Blutlinien, die es bislang so noch nicht gab und wir sind sehr gespannt wie das genetische Profil der Welpen sein wird. (IZK.: 0,20%/ AVK.:88,71%)

***

Heidi und Thorin sind nicht wegen ihrer Blutlinien zu Uns in die Familie gekommen, sondern weil ich Eltern oder Geschwister, vor ab,  kennen gelernt habe. 🙂

*Bei einem Besuch in England lernte ich Heidi´s Papa “Teddy” kennen. Ein wunderschöner, großer Rüde der in einer Gemeinschaft mit einem weiteren Deckrüden und Hündinnen lebte. Er überzeugte mich mit seinen Kuschelbedürfnis und wie er sich im Freilauf gegenüber dem anderen Rüden verhalten hat. Seine Körpersprache war unglaublich sicher-  mega entspannt und super lieb. Er zeigte kein typisches “Rüdenverhalten”, was ich so in der Form noch nie bei Rüden im Freilauf gesehen hatte. Durch meine therapeutische Arbeit mit Hunden und meine Erfahrung in der Mehrhundehaltung, konnte ich mir ein klares Bild über Teddy machen und sagte der Züchterin, daß ich irgendwann mal ein Mädchen von Teddy haben möchte.  Über zwei Jahre später war es dann soweit. Wir besuchten die Züchterin in England und die kleine Heidi ist mit nach Deutschland gekommen.

Heidi ist eine durch und durch gesunde Hündin, die Treu hinter Ihrer Familie steht und mittlerweile unsere “RudelChefin” ist. Heidi kümmert sich um die Kleinen in unserer Gemeinschaft und erzieht die “Fremden” Zwerge auf eine liebevolle aber konsequente Art und Weise, was einem auch mal ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Sie ist unglaublich  kuschelbedürftigt, lieb  und geht jedem Stress aus dem Weg. Sie sagt mir dann immer Bescheid, wenn irgendwas ist. Ich kann das so gar nicht schreiben, daß muss man sehen, wie die Heidi das macht, als wenn Sie mit mir spricht und andersrum Sie meine Worte versteht.  Eine Situation war zum Beispiel: Ich hatte das Essen fertig und bis auf Thorben, waren alle in der Küche. Heidi schaute mich fragend an und aus Quatsch habe ich zu Ihr gesagt: geh mal nach oben zu Thorben und hole ihn runter. – und kein Witz, Heidi ist nach oben zu Thorben gelaufen und hat Ihn runter geholt. … Ich habe vielleicht dumm aus der Wäsche geschaut, aber… Thorben war unten…. Solche komischen Situationen habe ich immer mit Heidi. – so ist Sie eben – meine kuschelbedürftige Heidi

Bei Thorin war es ähnlich. Auch ihn habe ich mir nicht wegen der Blutlinie ausgesucht. Durch Freunde habe ich einen Rüden kennengelernt, der absolut lieb und wunderschön ist. Sein Charakter in Alltagssituation hatte mich überzeugt und ich setzte mich mit der Züchterin in Argentinien in Verbindung. Sie erzählte mir, daß einer seiner Schwestern im kommenden Jahr gedeckt werden soll und ich mich gerne wieder melden soll.  Aber durch die plötzliche Erkrankung meines Sohnes, habe ich diese Verpaarung verpasst. Im kommenden Jahr erfuhr ich, daß die Züchterin einen Wurf hatte und setzte mich erneut mt ihr in Verbindung. Nach einem unkomplizierten Datenaustausch zog George Cloony  bei Uns ein. Nach ein paar Tagen kam Hagen  morgens in die Küche und rief “Thorin” weil er gerade den Film  “Der Hobbit” geschaut hatte. Der kleine Mann lief Schwanz wedelnd auf Hagen zu und hat somit seinen Namen bekommen.

Thorin ist ein ruhiger, ausgeglichener Rüde und lässt sich so schnell nicht aus der Fassung bringen. Sein liebevoller Charakter überzeugt jeden. Auch er ist sehr anhänglich und genießt das kuscheln mit Uns. Im Alltag begleitet er mich in einer Selbstverständlichkeit, als hätte er noch nie was anderes gemacht. Thorin ist zu jedem Artgenossen freundlich, aber wenn er keine Lust auf ihn hat, dreht er sich um und bleibt bei mir. Fremden gegenüber hat er ein gesundes Mißtrauen und wartet auf mein o.k. und dann begrüßt er diesen überschwänglich, auch gerne mal mit Küsschen. Stolz macht er mich immer wenn andere Rüden da sind oder wir auf Austellung sind; dann ist er die Ruhe selbst und zeigt einen kleinen Anflug von Arroganz. Bei den Richtern ist er der Liebling, weil er sich ohne Probleme anfassen- und Zähne zeigen lässt. Diese positven Charaktereigenschaften finden wir  auf jeder Beurteilung und ich bin natürlich mega stolz auf meine Knutschkugel.

Durch diese Charaktereigenschaften von meinen beiden “KuschelHunden”, erwarten wir alltagstaugliche Wegbegleiter, die Treu und anhänglich ihrer Familie zur Seite stehen.

Zur Information für Sie: Ich züchte nicht gewerblich, da ich eine LiebhaberZucht habe und mich ganz der  Genetik und Gesundheit der Rasse Rhodesian Ridgeback  gewidmet  habe.  Unsere Welpen gehen mit ihrem  eigenen genetischen Fingerabdruck, einer DNA zertifizierten Ahnentafel, eigener Impfpass, eigenem Gesundheitszertifikat vom Tierarzt sowie einem Überraschungspaket in Ihre neuen Familien.

Wir sind eine zertifizierte Hobbyzuchtstätte die sich zweimal im Jahr prüfen lässt. Diese Formulare können Sie gerne bei einem Besuch einsehen. Bislang hatte ich einen Wurf im Jahr(2016/18/19) mit meiner Klee, die jetzt kastriert- und in Rente ist.  Über weitere Wurfplanungen kann ich Ihnen keine Auskunft geben, da ich meine  Würfe von dem Gesundheitszustandes meines Sohnes abhängig mache und der Gesundheit meiner 2 zuchtfähigen Hündinnen.

***

… und zum Thema Gesundheit möchte ich antürlich auch noch kurz was schreiben…. ;)…

Heidi und Thorin sind komplett genetisch Untersucht – Stand 2019.- sowie komplett geröngt einschließlich PennHip mit Auswertung durch die amerikanische Fachklinik. Beidi haben vorzügliche PennHip Ergebnisse. Meine Vierbeiner sind seit Welpenalter bei mir und waren bis jetzt noch nicht krank. Ihre Ernährung ist Abwechslungsreich; sie werden gebarft, sie bekommen gekochtes Fleisch in Form von Reinfleischdose sowie Trockenfutter. Alles vertragen Sie sehr gut, sie haben einen “Pferdemagen” ;)… Die kompletten Untersuchungsergebnisse finden sie auf den persönlichen Profilen.

Gerne können Sie auch die Homepage von Thorin besuchen: www.rhodesian-ridgeback-thorin.de

… oder wenn Sie weitere Informationen haben möchten, können Sie mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular schreiben.

***